Am Sonntag, den 16.06.2019, fand der 17. Tag des offenen Regierungsviertel in Dresden statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger hatten die Möglichkeit, hinter die sonst verschlossenen Türen der Ministerien zu schauen. Neben Führungen durch das Sächsische Staatsministerium des Innern konnten die Besucher eine Vielzahl an Attraktionen sowie Ausstellungsstände bestaunen. Dazu zählten unter anderem die Pferde- und Polizeihundestaffel der Polizei Sachsen.

Der Tag stand zudem ganz im Zeichen der „Helferschleife“. Die blau-rot-weiße „Helferschleife“ dient als Zeichen für Solidarität mit unseren Einsatzkräften. Durch Tragen dieser Schleife kann jeder seine Verbundenheit sowie seinen Respekt gegenüber ehrenamtlichen und hauptamtlichen Feuerwehrleuten, Rettungsdiensten, Katastrophenschutzhelfern und Polizisten zum Ausdruck bringen. Dank dieser Kampagne wird ein klares Signal an unsere Helden des Alltags gesendet. Unterstützen auch Sie unsere Einsatzkräfte. Egal ob mit oder ohne „Helferschleife“.

Leave a Reply